BSA Harburg gewinnt 32. Herbert-Kuhr-Turnier

Dass Schiedsrichter auch Fußball spielen können, zeigte sich besonders im Spiel um Platz 5, als Lasse Hintze vom BSA Alster im Spiel um Platz 5 mit der Hacke das schönste Tor des Tages erzielte und mit Beifall belohnt wurde.

Seit 2020, als Ausrichter BSA Pinneberg den Titel holte, konnte das Hallenturnier der Bezirks-Schiedsrichterausschüsse (BSA) nicht stattfinden. So war es für viele, die am 8. Januar 2022 als Aktive oder Zuschauer in die Sporthalle Bergstraße nach Wedel kamen, ein Wiedersehen nach langer Zeit. Ausrichter BSA Unterelbe, unter der Leitung von Ina Butzlaff und Jacqueline Herrmann, hatte in seinem 100-jährigen Jubiläumsjahr alles bestens organisiert und die fußballspielenden Schiris auf dem Platz kämpften mit Feuereifer um den Sieg. Dafür, dass alles im Rahmen blieb, sorgten die drei pfeifenden Schiedsrichter Andreas Bandt, Sven Ehlert und Björn Friedsch, die keine Mühe hatten, alles in faire Bahnen zu lenken und bei der Siegerehrung ihren verdienten Applaus bekamen.

Nach spannenden Spielen in den zwei Vierergruppen kam es im ersten Halbfinale zur Partie vom BSA Harburg gegen Titelverteidiger BSA Pinneberg, dass die Harburger knapp mit 2:1 für sich entschieden. Im zweiten Halbfinale war es ebenfalls sehr ausgeglichen. Nach einem 0:0 nach regulärer Spielzeit setzte sich der BSA Nord im 7m-Schießen mit 2:1 gegen den BSA Walddörfer durch. Im Spiel um Platz sieben gewann Unterelbe mit 2:0 gegen Bergedorf. Platz 5 sicherte sich Alster durch ein 2:0 über den BSA Ost. Dritter wurde der BSA Pinneberg durch ein 3:1 im 7m-Schießen, nachdem es vorher 1:1 endete.

Im spannenden Finale setzte sich mit dem BSA Harburg die beste Turniermannschaft mit 1:0 gegen den BSA Nord durch. HFV-Präsident Christian Okun, der die anschließende Siegerehrung mit dem VSA-Vorsitzenden Christian Soltow und Ina Butzlaff vom BSA Unterelbe durchführte, bedankte sich besonders bei den vielen Helfer*innen des gastgebenden BSA Unterelbe und bei allen Aktiven für das faire Turnier. Neben der Teamwertung wurden als bester Spieler ausgezeichnet Arvid Hoyer vom BSA Harburg und als bester Torwart Pascal Mihlis vom BSA Nord. Vom HFV-Partner Holsten gab für jedes Team eine Kiste Bier.