HFV-Super-Cup 2023, 15.07.23, 13:00 Uhr Waidmannstraße

Gelingt Sasel gegen Teutonia die Revanche für das LOTTO-Pokalfinale?

Zum zweiten Mal wird der HFV-Super-Cup ausgespielt. Teilnehmer sind der LOTTO-Pokalsieger und der Meister der Oberliga Hamburg. Und das sind mit dem TSV Sasel als Hamburger Oberliga-Meister 2023 und Teutonia 05 Ottensen als LOTTO-Pokalgewinner 2023 die Finalteilnehmer des LOTTO-Pokals. Hier stand es am Ende 1:0 für den Regionalligisten. Vor 3.961 Zuschauern war es ein spannendes Match und das erwarten die Fans beider Teams auch am kommenden Sonnabend. 

Beide Vereine treten mit neuen Trainern an. Bei Sasel hat Marco Stier übernommen und bei Teutonia 05 ist Dominik Glawogger mit Co-Trainer André Trulsen am Ruder. Teutonia ist Titelverteidiger, gewann 2022 den Super-Cup mit einem 1:0 Sieg gegen TuS Dassendorf. Wir sind gespannt, wem HFV-Schatzmeister Christian Klahn am Ende dieses Härtetests vor Saisonbeginn den Siegerpokal überreichen kann. Sollte es nach 90 Minuten remis stehen, folgt ein Elfmeterschießen.

Erstmals wird Hamburg 1 mit einer Liveübertragung dabei sein. HH1-Redaktionsleiter Tim Niemeyer sagte: „Wir freuen uns, diesen noch relativ jungen Wettbewerb des Hamburger Fußball-Verbandes live im Fernsehen zu übertragen. Für uns werden Nico Pommerenke und Jan Haimerl am Mikrofon sitzen.“

Austragungsort ist das Stadion von Union 03 an der Waidmannstraße. Anstoß ist am Sonnabend, 15.07.2023, um 13:00 Uhr. Die Eintrittspreise sind moderat gehalten und liegen bei regulär 6,- Euro bzw. ermäßigt 4,- Euro. Unter den Zuschauern werden 2 x 2 Tickets für das DFB-Pokalspiel Teutonia 05 – Bayer Leverkusen (12.08., 15:30 Uhr, Millerntor) ausgelost.

Geleitet wird der Super-Cup 2023 von Schiedsrichter Ben Henry Uhrig (SC Egenbüttel) mit den SR-Assistenten André Becker (GW Eimsbüttel) und Luis Malter (FC Alsterbrüder).