HFV zum Streikruf der Platzwarte

Den HFV erreichte heute Abend die Nachricht, dass die Platzwarte der staatlichen Plätze in Hamburg dieses Wochenende streiken werden.

Dieses haben wir zur Kenntnis zu nehmen. Im Rahmenterminkalender sind ausreichend Nachholspieltage vorhanden. Darüber hinaus gibt es genügend Plätze, die ohne staatliches Personal betrieben werden.

Wir weisen darauf hin, dass wir keine Kenntnis von diesem Vorhaben vorab hatten. Die Maßnahmen des Streiks und der Forderungen können wir inhaltlich nicht bewerten. Der HFV wird am Montag mögliche und notwendige Neuansetzungen prüfen und gegebenenfalls automatisch neu ansetzen. Ferner hoffen wir, dass bei längeren Aktionen das Kinder- und Jugendtraining möglichst nicht beschränkt werden wird.