IKK classic bleibt Gesundheitspartner vom HFV

Motivation für mehr Bewegung

Deutschlands größte Innungskrankenkasse, die IKK classic, bleibt auch 2019 Gesundheitspartner des Hamburger Fußball-Verbandes (HFV). Die IKK classic möchte in Kooperation mit dem HFV einen wirksamen Beitrag zu einer gesundheitsfördernden, aktiven Lebensweise leisten und zu mehr Bewegung motivieren.

Zur Vertragsunterzeichnung kamen am 12. März in den Räumen des Hamburger Fußball-Verbandes Volker Hotes, Regionalgeschäftsführer der IKK classic in Hamburg, Thomas Wiechert, Marketing und Vertrieb IKK classic, sowie Dirk Fischer, HFV-Präsident, und Carsten Byernetzki, HFV Marketing und Öffentlichkeitsarbeit, zusammen.

Seit Vertragsbeginn im Jahr 2014 werden die Pokalrunden der C-, D- und E-Mädchen sowie der älteren und jüngeren C-, D- und E-Junioren im HFV unter dem Namen „IKK classic-Pokal“ ausgespielt. In diesem Rahmen werden für 6 Teams je 20 Rucksäcke von der IKK classic verlost. Zudem unterstützt die IKK classic den HFV-Jahresempfang und die Jugendfußball-Saisoneröffnung des HFV.

Als Gesundheitspartner wird die IKK classic Gesundheitstipps in der HFV-Info und auf der Verbandswebsite www.hfv.de geben. Wichtiger Aspekt der Zusammenarbeit ist dabei, dass bei jeder über den HFV neu abgeschlossenen IKK classic-Mitgliedschaft auch der Junioren- und Mädchenfußball im HFV davon profitiert. Die Vereine des HFV können vom Besuch des IKK classic-Gesundheits-Mobil profitieren.